Jeder Arzt wird Ihnen bestätigen, dass ein wachsendes Kind ein gesundes Kind ist. Dasselbe gilt auch für Unternehmen. Ein Unternehmen, das expandiert, neue Mitarbeiter und Standorte hinzufügt und in neue Produktlinien einsteigt, ist ein gesundes Unternehmen, das auf Erfolgskurs ist.

Wächst Ihr Unternehmen? Wenn Sie Ihren Personalbestand im Laufe der Zeit überprüfen, verlassen mehr Mitarbeiter das Unternehmen als neue hinzukommen?

Zur Beantwortung dieser Frage müssen Sie die Wachstumsrate Ihres Unternehmens messen.

Mit der Wachstumsrate wird gemessen, wie stark ein Unternehmen in einem bestimmten Zeitraum gewachsen oder geschrumpft ist. Eine positive Zahl zeigt eine positive Wachstumsrate an, d. h., das Unternehmen wächst. Eine negative Zahl zeigt eine negative Wachstumsrate an, was bedeutet, dass die Anzahl der Mitarbeiter, die das Unternehmen verlassen, größer ist als die Anzahl der neuen Mitarbeiter, die zum Unternehmen hinzukommen.

Wie man die Wachstumsrate eines Unternehmens berechnet

Die Wachstumsrate Ihres Unternehmens können Sie berechnen, indem Sie die Zahl der Beschäftigten zu zwei verschiedenen Zeitpunkten vergleichen und diese Zahl durch die Zahl der Beschäftigten zum zweiten Zeitpunkt dividieren. In der Regel wird die Wachstumsrate als Prozentsatz angegeben.

Für die Berechnung der Wachstumsrate gilt die folgende Formel:

Wachstumsrate: Ist Ihr Unternehmen gesund? - Hibob_Growth_rate-Is_your_company_healthy_-Blog_de_1-1024x177.png

Angenommen, Sie möchten die Wachstumsrate Ihres Unternehmens im Jahr 2020 messen. Sie benötigen die Anzahl der Mitarbeiter, die Sie im Januar 2020 beschäftigt haben, sagen wir 210, und die Anzahl der Mitarbeiter, die Sie im Dezember 2020 beschäftigt haben, sagen wir 345.

Die Wachstumsrate wird wie folgt berechnet:

(345 – 210) / (210) x 100 % = 64 %

Das bedeutet eine Wachstumsrate von 64 %. Ihr Unternehmen ist also im Jahr 2020 um 64 % gewachsen.

Weshalb sollten Sie das Wachstum Ihres Unternehmens messen?

Ähnlich wie andere Geschäftsbereiche innerhalb eines Unternehmens über Daten zu Umsatz oder Absatz verfügen, sollte die Personalabteilung über Daten zu Mitarbeitern und zum Unternehmenswachstum verfügen. Dazu gehören HR-Analysen und KPIs zu Personalbestand, Mitarbeiterfluktuation, Personalabbau und Kündigungen.

Dank des Zugriffs auf leicht verständliche Daten zur Mitarbeiterfluktuation und Personalabbau erhalten Sie Einblicke in das Unternehmen, z. B. über die Gründe für das Ausscheiden von Mitarbeitern und darüber, ob mehr Mitarbeiter das Unternehmen verlassen als neu hinzukommen.

Der Einsatz von KPIs in bob hilft Ihnen bei den folgenden Aufgaben:

  1. Festlegung der Bereiche, die Aufmerksamkeit erfordern 
  2. Erarbeitung einer Strategie zur Behebung des Problems
  3. Überprüfung der Metriken, um festzustellen, ob die Strategie funktioniert hat.

Mit bob können Sie nahtlos Berichte über verschiedene Leistungsindikatoren (KPIs) erstellen und die harten Daten anderen Entscheidungsträgern, wie der Geschäftsleitung, der Führungsebene oder dem Vorstand, erstellen. Auf diese Weise können Sie potenzielle Risiken für Ihr Unternehmen aufdecken und eine Strategie zu deren Bewältigung entwickeln.

Messung des Unternehmenswachstums mit bob

Anhand der Leistungsindikatoren im Analysebereich von bob können Sie sich einen Überblick über Ihr Unternehmen in einem bestimmten Zeitraum verschaffen. Sie können die Daten auch nach verschiedenen Gruppen wie Standort, Abteilung, Geschlecht, Alter und Beschäftigungsdauer aufschlüsseln, um eine eingehendere Analyse zu erhalten.

bob verwendet vier KPIs zur Messung des Unternehmenswachstums: Mitarbeiterzahl, Wachstum, neue Mitarbeiter und gekündigte Mitarbeiter. Schauen wir sie uns der Reihe nach an.

1. Personalbestand

Der Personalbestand bezieht sich auf die Zahl der Beschäftigten in Ihrem Unternehmen und ermöglicht es Ihnen, zu sehen, wie sich diese Zahl im Laufe der Zeit verändert hat.

Für die Daten und die Ansicht können Sie einen Datumsbereich festlegen (monatlich, vierteljährlich oder jährlich). Außerdem können Sie wählen, wie die Daten gruppiert werden sollen. Wenn Sie „keine“ wählen, erhalten Sie ein Bild des gesamten Unternehmens. Sie können aber auch nach Standort, Abteilung, Beschäftigungsdauer, Alter, Geschlecht usw. gruppieren. Durch Anklicken der drei Punkte auf der rechten Seite können Sie die Daten auch nach Metriken wie Nationalität oder Stellenbezeichnung filtern. Darüber hinaus können Sie benutzerdefinierte Filter hinzufügen, um Kennzahlen anzuzeigen, die für Ihr Unternehmen wichtig sind.

Wachstumsrate: Ist Ihr Unternehmen gesund? - Hibob_Growth_rate-Is_your_company_healthy_-Blog_de_2.png

2. Wachstum

Eine Wachstumsrate wird als Differenz zwischen zwei Werten im Laufe der Zeit ausgedrückt und als Prozentsatz des ersten Wertes angegeben. Mit bob wird die Wachstumsrate Ihres Unternehmens berechnet, ohne dass Formeln und mathematische Berechnungen erforderlich sind.

Wie bei den anderen KPIs auch, können Sie den Datumsbereich und die Datenansicht festlegen, sowie die Daten gruppieren. So können Sie auf einen Blick erkennen, ob die Wachstumsrate im Vergleich zum Vormonat positiv oder negativ ausfällt.

Wachstumsrate: Ist Ihr Unternehmen gesund? - Hibob_Growth_rate-Is_your_company_healthy_-Blog_de_3.png

3. Neue Mitarbeiter

Dieser Leistungsindikator gibt Aufschluss über die Neuzugänge im Unternehmen. Sie sehen, in welchen Monaten neue Mitarbeiter dem Unternehmen beigetreten sind, und können sie nach Alter, Geschlecht, Berufsbezeichnung, Abteilung und mehr gruppieren.

Dieser KPI gibt Aufschluss darüber, welche Abteilungen und Standorte im vergangenen Jahr am stärksten gewachsen sind, und lässt sich an den Expansionsplänen des Unternehmens messen. Sie können auch bewerten, wie vielfältig Ihre Einstellungen waren und ob es im Laufe der Monate/Jahre eine Verbesserung gab.

Wachstumsrate: Ist Ihr Unternehmen gesund? - Hibob_Growth_rate-Is_your_company_healthy_-Blog_de_4.png

4. Beendete Arbeitsverhältnisse

Dieser KPI befasst sich mit den Mitarbeitern, die das Unternehmen verlassen haben. Sie können gekündigte Mitarbeiter nach dem Grund ihres Ausscheidens betrachten, der in bob als „Abgangsart“ bezeichnet wird und vordefinierte Optionen umfasst: einvernehmlich, freiwillig, unfreiwillig, Vertragsende, Ruhestand und Urlaub. Mit dieser Kennzahl können Unternehmen zwischen der Fluktuation, d. h. allen Mitarbeitern, die das Unternehmen verlassen haben, unabhängig davon, ob sie freiwillig gegangen sind oder gekündigt wurden, und der Fluktuationsrate, die sich nur auf die Mitarbeiter bezieht, die freiwillig gegangen sind, unterscheiden. Ein hohes Maß an Fluktuation kann auf ein grundlegendes Problem innerhalb des Unternehmens hinweisen.

Wachstumsrate: Ist Ihr Unternehmen gesund? - Hibob_Growth_rate-Is_your_company_healthy_-Blog_de_5.png

Sie können die ausgeschiedenen Mitarbeiter auch nach dem Grund ihres Ausscheidens anzeigen. Sie können diese Gruppe an für Ihr Unternehmen wichtige Gründe anpassen, aber bob enthält auch einige vordefinierte Gründe wie Vergütung, Standort und Rolle.

Wachstumsrate: Ist Ihr Unternehmen gesund? - Hibob_Growth_rate-Is_your_company_healthy_-Blog_de_6.png

Anhand dieses Indikators erhalten Sie wichtige Erkenntnisse darüber, warum die Mitarbeiter das Unternehmen verlassen haben. Verlassen beispielsweise Mitarbeiter das Unternehmen, weil sie ein besseres Angebot von einem anderen Unternehmen erhalten haben, kann dies darauf hindeuten, dass das Unternehmen seine Mitarbeiter unterbezahlt und seine Vergütungspakete überprüfen muss.

Schlussfolgerung

Die Analyse des Unternehmenswachstums, einschließlich der Mitarbeiterzahl, neuer Mitarbeiter und ausgeschiedener Mitarbeiter, liefert der Personalabteilung die Daten und Erkenntnisse, die Lage des Unternehmens besser zu verstehen.

Die Leistungsindikatoren von bob beleuchten alle Aspekte des Unternehmens und geben der HR-Abteilung konkrete Daten für die Berichterstattung an andere Interessengruppen an die Hand, um letztlich Veränderungen zu bewirken, die dem Unternehmen zugutekommen und die Erfahrungen der Mitarbeiter optimieren. 


Ruth Stern Author

Von Ruth Stern

Ruth ist Content Managerin bei Hibob. Wenn sie nicht arbeitet, verbringt sie ihre Freizeit damit, Blumen in ihrem Garten zu pflanzen und Klavier zu spielen.