Entgelttransparenz - Pay_transparency_848x746-1.pngEntgelttransparenz - Pay_transparency_848x746-1.png

Das Projekt Entgelttransparenz proaktiv angehen

G2 website: 765 Bewertungen | Score: 4,5 out of 5
Capterra website: 136 Bewertungen | Score: 4,6 out of 5

Unsere Lösung für die Entgelttransparenz
passt sich deiner Lohnphilosophie an

Die Entgelttransparenz ist keine Alles-oder-Nichts-Disziplin, sondern ein Projekt, das die Einhaltung von Vorschriften, die Abgrenzung deines Unternehmens in einem umkämpften Arbeitsmarkt, den Aufbau einer Fairnesskultur und die Bindung von Top-Talenten umfasst. Bob bietet Tools für die Gehaltsfestlegung für bestimmte Positionen, die Einführung von Gehaltsspannen oder die Bewertung von Gehaltsunterschieden. Triff datengestützte Entscheidungen zu Vergütungsfragen, entwickle deine eigene Lohnphilosophie und habe gleichzeitig stets die sich ändernden Vorschriften im Blick.
Entgelttransparenz - Pay_transparency_843x705.pngEntgelttransparenz - Pay_transparency_843x705.png

Definiere deine Lohnphilosophie

Unternehmen treffen spontane Entscheidungen über die Vergütung bei der Einstellung neuer Mitarbeitenden oder bei Beförderungen aus den eigenen Reihen. Hier können gewisse (wenn auch unbewusste) Vorurteile oder Präferenzen nicht ausgeschlossen werden. Starte bei null. Lege eine Vergütungsphilosophie mitsamt einer handfesten Strategie fest, die deine Unternehmenskultur widerspiegelt und auf deinen Einstellungs- und Wachstumsplänen und dem verfügbaren Budget basiert. Wie Bob dabei hilft?

  • Setze der willkürlichen Vergütung ein für alle Mal ein Ende und erstelle Stellenkataloge für neue und bestehende Mitarbeitende, um für Konsistenz in Bezug auf Positionen und Berufsebenen zu sorgen.
  • Mit einer globalen Gehaltsstruktur schaffst du mithilfe von Bobs Gehaltsspannen Vertrauen. Nutze diese, um eine gerechte Bezahlung auf der Grundlage von Fähigkeiten und Leistung zu gewährleisten. 
  • Mit internen Auditprüfungen deckst du Lohnunterschiede und Ausreißer auf. Nutze dann den nächstmöglichen Zeitraum, in dem Anpassungen vorgenommen werden können, um eventuelle Lücken zu schließen. Diese Zeiträume werden auch als Vergütungszyklen bezeichnet.
  • Nutze Bobs Personalplanungs- und Vergütungsmodule, um eine gemeinsame Verständigung aller Interessengruppen zu erreichen und Akzeptanz für die Anpassung von Gehältern und für die Verringerung von Ungleichheiten zu gewinnen.

VERFOLGE EINE KLARE STRATEGIE

Als börsennotiertes Unternehmen muss ich unsere HR-Daten jedes Quartal dem Vergütungsausschuss und dem Vorstand präsentieren. Mit Bob ist das kein Problem – hier habe ich alle wichtigen Daten auf einen einzigen Blick und sofort in Dashboards verfügbar.
Sharon Steiner
Sharon SteinerCHRO bei FiverrFALLSTUDIE LESEN
Entgelttransparenz - Pay_transparency_869x753.pngEntgelttransparenz - Pay_transparency_869x753.png

Halte dich an die Vorschriften

Es ist mitunter schwierig, zu jeder Zeit die sich entwickelnden lokalen Gesetze zur Entgelttransparenz zu berücksichtigen. Die Nichteinhaltung führt jedoch zu empfindlichen finanziellen Strafen und negativer Presse. Stelle flexibel eine Philosophie für die faire Vergütung für die Mitarbeitenden auf und ändere sie bei Bedarf oder wenn sich die Vorschriften ändern. Wie Bob dabei hilft?

  • Bob bietet ein zuverlässiges Benchmarking-Tool, um deine Mitarbeitenden stets nach den aktuellen Marktpreisen zu bezahlen: Bobs Vergütungs-Benchmarking von Mercer. Es enthält die führenden globalen Gehaltsdaten über alle Regionen und Standorte hinweg. Setze die Gehälter auf der Grundlage deiner internen Daten und deiner Vergütungsphilosophie fest.
  • Schließe interne Gehaltslücken und vereinheitliche die Gehälter in verschiedenen Regionen und Standorten mit Bobs Stellenkatalog und Gehaltsspannen (folgt in Kürze). Lege einheitliche Positionen, Berufsebenen und Gehälter fest.
  • Überprüfe regelmäßig die Gesamtvergütung deiner Mitarbeitenden in Bobs Vergütungsmodul und passe sie an, wenn sich Vorschriften oder Marktbedingungen ändern.
  • Halte die Vorschriften ein, indem du die wichtigsten Kennzahlen mit Bobs Personalanalysen überwachst. Erstelle spezielle Dashboards und benutzerdefinierte Reports, damit du immer auf der Höhe bist. 

BLEIBE AGIL

Entgelttransparenz - Pay_transparency_790x697.pngEntgelttransparenz - Pay_transparency_790x697.png

Schaffe eine transparente Kultur

Richte deine Philosophie der Entgelttransparenz an deiner Unternehmenskultur aus, hebe deine Marke von anderen ab und stelle die besten Talente ein und binde sie an dich. Schärfe das Bewusstsein für Entgelttransparenz und fördere die Kompetenzerweiterung deiner Mitarbeitenden, indem du ihnen die richtigen und erforderlichen Daten zur Verfügung stellst. Wie Bob dabei hilft?

  • Stelle während der Leistungs- und Vergütungszyklen sicher, dass die Vergütung unternehmensweit nach Position einheitlich ist. Bobs Vergütungsmodul schafft Einigkeit unter Entscheidungsträgern. Mit einem Blick auf kritische Mitarbeiterdaten wie aktuelle Gehälter, Vergütungshistorie und Betriebszugehörigkeit
  • ermöglichen wir es Führungskräften, fundierte und gerechte Entscheidungen bei Gehaltsfragen zu treffen. Befähige sie, sich mit ihren Teams über interne Mobilität und Vergütung auszutauschen.
  • Kommuniziere offen über Gehälter, indem du die Vergütungsrichtlinien deines Unternehmens über Bobs Dokumente teilst.
  • Wenn es zu deiner Unternehmenskultur passt, kannst du deinen Mitarbeitenden Gehaltsspannen mitteilen, um das Vertrauen und die Motivation zu steigern. Gib bei Stellenausschreibungen Gehaltsspannen an, um das Interesse zu steigern und auf dem engen Arbeitsmarkt wettbewerbsfähig zu bleiben.

JETZT LOSLEGEN

Ich finde es toll, dass wir unseren Kalender mit Bob verbinden können und es uns über Firmenjubiläen und Geburtstage im Team informiert. Durch die Integration von Bob in Slack sehen wir morgens, – denn alle Beschäftigten schauen dort zuerst rein – wer heute Geburtstag oder sein Dienstjubiläum hat, und das feiern wir dann im Unternehmen.
 Alba Brasó
Alba BrasóPeople Director bei TourRadarFALLSTUDIE LESEN

Richte deine Philosophie der Entgelttransparenz an deiner Unternehmenskultur aus.